Fr. 16.11. bis So. 16.12.2018 – Kunstreich/Kempten

 

Die Fotografen Florian Lauerwald und Klaus Bschese Kiechle zeigen vom 16. November bis 16. Dezember im Kunstreich Kempten Werke „aus alten und neuen Kameras“.

So unterschiedlich die beiden Künstler an ihre Werke herangehen, so eint sie die Leidenschaft für Fotografie: Der eine, Klaus Bschese Kiechle, seines Zeichens „Bildermacher“, wie er selbst sagt, bekam vor 55 Jahren als Bub seine erste Kamera geschenkt. Inzwischen reaktiviert er sogar noch ältere Apparate. Anders Florian Lauerwald: in Bielefeld hat er Fotografie und Medien studiert, arbeitet überwiegend digital, setzt sich aber auch mit der „Chemie“ analoger Abzüge auseinander und war in den letzten Jahren noch als Florian Wendel in etlichen Ausstellungen in der Region zu sehen.

Öffentliche Vernissage: Fr. 16. November 2018 um 20 Uhr, Begrüßung 20:15 Uhr