Wann:
25/01/2019 um 20:00
2019-01-25T20:00:00+01:00
2019-01-25T20:15:00+01:00
#

The Peacocks

Fr. 25.01.2018 – mySkylounge/Kempten
Rockabilly around the world! Mit The Peacocks kommt vermutlich die Schweizer Band in die mySkylounge, die in den letzten Jahren am weitesten gereist ist. 
Seit über zehn Jahren spielen sie hundert Konzerte pro Jahr und haben den Erdball bestimmt schon ein Dutzend Mal umrundet. Belgien, Deutschland, Dänemark, England, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, Oesterreich, Russland, Spanien, Tschechien, Slowenien, Ungarn, Finnland, Schweden, Norwegen, Holland und die USA haben sie bereist. Sie haben gerockt, gerollt, gekämpft, gelitten, gelacht und geweint. Tausende Platten verkauft und unzählige Bands an die Wand gespielt. Aber sind sie noch immer. Trotz Rückenschmerzen, weil Fußböden ergonomisch nicht zu empfehlen sind als Schlafplatz, trotz zuviel Kaffee und Zigaretten. Was sie unermüdlich antreibt ist die Leidenschaft für Punk und Rockabilly, großartige Songs mit Groove, rauh aber mit Gefühl, erfahren aber nicht alt, Pop aber geil.
 
Obwohl sie kaum für was anderes Zeit haben als zu touren, haben sie uns ein paar Fragen beantwortet. Pragmatisch, ungeschnörkelt und ohne Umschweife, wie man es von einer Schweizer Rockabillyband erwartet. 
Wie seid ihr zur Musik gekommen? 
Vermutlich wie alle über Kinderlieder, dann Radiomusik und dann die ersten Tapes, die man vom Onkel oder so gekriegt hat…
Ihr kommt auf Tour ja ganz schön rum. Welche Städte sind euch besonders in Erinnerung geblieben? 
z. B. New York, Osaka, Tokyo, Los Angeles, Montreal, Chicago, London.
Und mit welchem Gefährt seid ihr auf Tour unterwegs? 
Mit einem Tourbus.
Wie lebt es sich als Musiker? Was genießt ihr besonders und wo wird’s schwierig? 
Das Hobby ist auch etwas Beruf, oder umgekehrt, das ist schön. Schwierig sind die Finanzen und der zeitliche Aufwand…
Gibt es eine Bühne, auf der ihr unbedingt mal spielen wollt? 
Nein.
Worum geht’s in euren Songs? Was inspiriert euch?
Es geht ums wahre Leben, Situationen, Erlebtes, Meinungen.
Peacocks heißt auf Deutsch Pfauen. Wie passt das zu euch?
Pfauen sind schön und die Leute sehen sie gerne an. Sie zeigen ihr Kleid um zu beeindrucken, so wie wir uns auch präsentieren…
Wie kam es zum Namen eures aktuellen Albums ‚Flamingo‘? 
Verwirrspiele sind toll. Wir nennen uns Pfauen, die Platte heißt aber Flamingo. Es ist ein Vogel auf dem Cover. Dieser ist wiederum ein Pfau…
Geht ihr selbst auch auf Konzerte?
Selten, leider. Die Zeit reicht nicht.
Euch gibt’s bald drei Jahrzehnte. Habt ihr schon was für’s 30-jährige Jubiläum geplant? 
Nein, Jubiläen sind eher was für die lokalen Schützenvereine. Sicher nicht für Rock’n’Roll-Bands.
Rock oder Roll? Kurze Frage, schnelle Antwort.

Elvis Presley oder Johnny Cash? 

Presley.

Vinyl oder MP3? 

Vinyl.

Kaffee mit oder ohne Milch? 

Ohne Milch.

Zigaretten selber drehen oder Filterzigaretten aus der Schachtel? 

Aus der Schachtel.

Langschläfer oder Frühaufsteher? 

Langschläfer.

Bier oder Weißweinschorle? 

Bier.